Zusammenarbeit mit Institutionen

"Manchmal braucht es ein ganzes Dorf, 

um einen jungen Menschen zu erziehen." 

(afrikanisches Sprichwort)


Schulen, Heime oder Behörden sind damit konfrontiert, dass spezielle Lösungen gesucht werde müssen für junge Menschen, die eine besondere Zeit brauchen, um mit sich und den anderen wieder im Klaren zu kommen. Im Form einer Mandats können diese Angebote für einzelne Klienten folgend aussehen: 

- regelmässige Treffen à 1-3 Stunden wochentlich ausserhalb des vertrauten Rahmens, meistens in der Natur.
- kurze oder lange Treffen bis zu einem Tag mit 1-3 Personen (Kinder bis junge Erwachsene) mit Spaziergängen / Wanderungen / Coaching-Gesprächen /Kochen.

Weiter gibt es zu besondere Zeiten, wie Schulbeginn oder Schulende, die Möglichkeit gruppendynamisch das Klassenklima zu verbessern:
- gruppendynamische Angebote mit Gruppen bis 20 Personen mit Spiele und ev. Kochen im Wald
- Rituale mit Symbolhandlungen um verschiedene (Lern- und Lebens-)Phasen zu markieren oder zu würdigen.

Aufbau und Zeitrahmen können individuell bestimmt werden. Preise sind verhandelbar.